MYTHOS »ÜBERFREMDUNG«

Aufführungen

17.Juli 19:00

SPD Sachsen

Es diskutieren mit Ihnen:

AYDAN ÖZOĞUZ
Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Beauftragte
der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration,
Stellvertretende Parteivorsitzende der SPD

MARTIN DULIG
Vorsitzender der SPD Sachsen

Moderation:
MARC LALONDE
Vorsitzender des Ausländerbeirates Dresden

WOVOR HABEN DIE SACHSEN EIGENTLICH ANGST?

Rechtskonservative und Nazis planen bei den Landtagswahlen fremdenfeindliche Kampagnen, in denen sie massiv vor „Überfremdung“ und „westdeutschen Verhältnissen“ warnen.

Studien zeigen in Sachsen hohe Zustimmungsraten zu fremdenfeindlichen Parolen.

Wovor haben so viele Sachsen eigentlich Angst?

Wie berechtigt ist diese Angst?

Woher kommen diese Vorbehalte?

Was kann man gegen sie tun?

Preise und Karten

VVK 0€ / 0€ AK-Zuschlag: 0€
Leider keine weiteren Termine geplant