AGAMEMNON

Aufführungen

frühere Termine
06.Januar 20:00
07.Januar 18:00
02.Februar 20:00
03.Februar 20:00
04.Februar 18:00

Klytaimestra/ Iphigene/ Frau
Hannah Breitenstein

Agamemnon/ Soldat/ Mann
Mario Pannach

Regie
Ian Whalen

Bühnenbild
Fabien Voranger

Dramaturgie, Text
Marvin Neidhardt


Eine Inszenierung in Kooperation mit dem Kulturschutzgebiet Projekttheater Dresden, mit freundlicher Unterstützung durch den kukulida e.V. und Hole Of Fame e.V.

Antiker Stoff trifft auf das Hier und Jetzt

Klytaimestra hat ihren Ehemann und König, den siegreichen General Agamemnon, ermordet und regiert das Land nun an seiner statt. Zuvor hatte Agamemnon den Tod der gemeinsamen Tochter verantwortet, um einen Krieg gegen die Feinde des Landes gewinnen zu können.

Während allmählich die Normalität in den Alltag der Bevölkerung zurückkehrt, beginnen zwei Menschen über das Geschehen und seine Präsentation in der Medienwirklichkeit zu streiten und zu reflektieren, bis die Fragen und Konflikte, die diesem zu Grunde liegen, von ihnen selbst Besitz ergreifen – und sichtbar werden.

In dieser zeitgenössischen Adaption des Agamemnon treffen sich zwei unvereinbare Weltanschauungen, zwei Realitäten und trifft antiker Stoff auf das hier und jetzt.

Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€
Leider keine weiteren Termine geplant