ZEIG MIR WIE ES IST EIN MENSCH ZU SEIN


Aufführung

25. März 2022 20:00
26. März 2022 20:00

Theaterpädagogisches Zentrum Dresden e.V.

Es spielen: Julius Stanke, Titus Ladig, Ahmad Aljassem, David Senger, Anna Feix, Jael Markstahler, Jakob Kittell, Said , Teresa Schindelin, Carolin Trenkel, Anna Schneider und Maja Schädel.
Leitung: Frank Hohl

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie Leben!“
und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.

ein Projekt des www.tpz-dresden.de

Veranstaltung im Theatersaal

Wie ist es ein Mensch zu sein?

Ein selbst-inszeniertes Theaterstück, in welchem Yi und Natasha mit unterschiedlichen Herkünften versuchen sich eine der wichtigsten Fragen im Leben zu beantworten:
Wie ist es ein Mensch zu sein?

Doch diese Frage ist selbstverständlich nur die Spitze des Eisberges, welcher sich aus noch viel mehr Fragen zusammensetzt.

Was macht einen zu einem Menschen?
Was macht einen zu einem glücklichen Menschen?
Wie wird man akzeptiert in der Welt der Menschen?
Wie nicht?

Komm vorbei und frag dich selbst, denn in diesem Theaterstück werden solche und andere Fragen aufgegriffen.
Wir werden sie nicht für dich beantworten, aber vielleicht willst du das dann auch für dich ganz allein versuchen.

PS: Nicht jeder, der wie ein Mensch fühlt, ist auch einer.

Preise und Karten

VVK 8€ / 5€ AK-Zuschlag: 2€
Leider keine weiteren Termine geplant