PRAISED MECHANISM


Aufführungen

29.März 20:00

LUANA ROSSETTI – NOAS CIA.

CONCEPT and RESEARCH: Luana Rossetti (2018)
CREATION and Choreography: Luana Rossetti (2019)
COLLABORATION for TRANSLATION in GSL: Athina Lange, Hanna Knoepfel
PERFORMERS: Chiara Fersini, Giovanna Cento, Luana Rossetti
TEXT: Luana Rossetti, Ole Gartz, Maynard Keenan
PIECE LENGHT: 55 min.
PRODUCTION HOUSE: LOCATION X - Dance All Year Long - Taneli Törma
SUSTAINMENT: Anja Kozik - Oxymoron Dance Company
SUBSIDISED RESEARCH: Ministry of Culture of Denmark

„Warum hat Vater diesen Menschen den freien Willen gegeben? Jetzt sind sie alle verwirrt. “


Ein intensiver Abend zwischen Choreografie und "nicht gesprochenen" Wörtern in der Gebärdensprache.
Eine wahrnehmbare Erfahrung, die unter einer poetischen Übersetzung dargestellt wird und intime Räume berührt, die sie in soziale Fragen mit moralischen und religiösen Zwängen umwandeln.

Das Stück verkörpert die Diskrepanzen der heutigen Gesellschaft in der Ein-Personen-Wahrnehmung. Erkundung der Kämpfe und der Kämpfe zwischen ihr, ihr und ihren Dämonen.
Wir finden diesen Charakter in verschiedenen Stadien von Selbstmordversuchen, die in jedem Moment den tiefsten Erinnerungen reiner Liebe gegenüberstehen, die so stark sind, dass sie sie noch festhalten kann.

Eine Präsenz ohne Stimme, mit einem dunklen Geist und einer glückseligen Ewigkeit - möchte uns sagen:
Mit Zeichen- und Körpersprache - was sie sieht, was sie glaubt, zerstört unsere Welt, unser Volk, unsere sensiblen und verwundbaren Wesen, wie sie war .
In diesen bösartigen Kreise von Menschen zu fallen, die sich gegenseitig das Leben zerstören, blühen Kondome auf und erstrahlen so wie sie waren - um uns zu verlassen; wenn man damit nicht fertig wird.

Das Ziel dieser ersten Performance-Forschung ist die Entwicklung einer neuen kommunikativen Sprache, die meine bisherige Bewegungsforschung zu körperlichen Impulsen nutzt, um poetische Botschaften in einen diskursiven Tanz zu verwandeln.

Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€