WILDES PARFÜM II

Aufführungen

20.November 20:00
Neu ab Oktober!!!

Lesung & Musik

Als ich die Zeitungen gelesen, die Nachrichten geschaut und das Radio gehört hatte, entschied ich mich endgültig: über den Verhältnissen zu leben. René Seim

Ab Oktober 2019 gibt es im projekttheater eine neue Reihe: Wildes Parfum des Windlustverlages. Zu hören gibt es Literatur vom Feinsten gepaart mit Musik. Immer wechselnd, mit wechselnden Poeten und Musikanten, immer gut.
___________________________________

Diesmal mit:

Carla Schwiegk / Lyrikerin, Buchbinderin - Tharandt

Sie sagt, das Schreiben eigener Texte begleite sie, seit sie Schrift und Stift zu nutzen weiß. Sie ist aber auch noch Handbuchbinderin und Kommunikationsdesignerin und betreibt seit 2009 ein eigenes Gewerbe - die Bucherei. Eindrücke: https://www.buchereibuch.de/lyrik/


Stefan Seyfarth / Lyriker, Lesebühnenautor - Meißen

Seine Gedichte sind Spiegel, die das Leben – Beobachtungen, Erinnertes, Gedanken – in all seinen Facetten auffangen und dem Leser regelrecht vor die Füße werfen. Was er zeigt, sind fantasievoll-collagenhafte Gedankenwelten, manchmal ernst, manchmal witzig, aber immer gnadenlos. Gnadenlos ehrlich. So der Verlag,  www.salomo-publishing.de, bei dem sein zweites Buch "Dreck auf Schnee" erschien.

Chris Barickman / Composer, Singer - Brno

Kennengelernt bei einem Aufenthalt im Regensburg mit wildem Blues und wilder, weiter Seele. So wurde er spontan zu diesem zweiten Wilden Parfum ins Projekttheater eingeladen, um eigene und andere Songs eigen darzubieten.
reinhören: https://chrisbarickman.bandcamp.com/track/the-naked-and-the-dead

René Seim / Lyriker, Autor, Veranstalter - Dresden

Schreibt variantenreiche Gedichte und theatralische Kurzgeschichten, die mal absurd, ernst, humorvoll, grotesk, romantisch oder auch einfach haltlos albern sind. Bereits 4 Lyrikbände ("Bunte Hunde, wilde Vögel 1+2", "Spielereien einer vielschrötigen Flöte" , "Mach dich hübsch, spring ins All und komm am Sonntag wieder" sowie ein Kurzgeschichtenband "Fliegende Fenster", sind bisher veröffentlicht worden. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Postkarten, die mal in Eigenregie und mal in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern entstanden sind.

Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€