WILDES PARFÜM IX

Aufführungen

17.Juni 20:00
Eine Lesung mit Musik und Humor

Lesung & Musik

Als ich die Zeitungen gelesen, die Nachrichten geschaut und das Radio gehört hatte, entschied ich mich endgültig: über den Verhältnissen zu leben. René Seim

Ab Oktober 2019 gibt es im projekttheater eine neue Reihe: Wildes Parfum des Windlustverlages. Zu hören gibt es Literatur vom Feinsten gepaart mit Musik. Immer wechselnd, mit wechselnden Poeten und Musikanten, immer gut.
_________________________________

ANNE ES (Dresden)
umtriebige Autorin und Lesebühnenaktivistin der offenen Lesebühne Dresdner Tresenlesen und der Lesereihen Erotische Geschichten und Krimilesung. Sie schreibt Kurzgeschichten und Gedichte, die sich mit den Nuancen des menschlichen Alltags oder mit nächtlichen Miteinander untereinander befassen.

HENDRIK KLEDITZ - (Musiker - Heart of Blues, Good News Trio)
Hendrik Kleditz, 1962 geboren in Zossen und aufgewachsen in Hoyerswerda, erlernt das Gitarrenspiel als 13jähriger. Doch für ein Musiker-Herz gibt es kein zu spät, sondern nur ein jetzt erst recht. Die Liebe zum Jazz und Blues vermittelt ihm sein Vater. Von kirchlichen Gruppen führte sein Weg über eine Berliner Folkband „New Joy“ zur ostdeutschen Blues-Legende Dieter Gasde, den er zur Wende bei den Friedensgebeten 1989 in der Eisenacher Georgenkirche kennenlernt.
Mit ihm tritt er seit dem seit nunmehr fast 30 Jahren im Duo Good News und verschiedenen anderen Projekten gemeinsam auf. Der Groove seines rhythmischen Gitarrenspiels hat so gar schon die schwarzen Freunde on-stage beim Jammen in Louisiana beeindruckt.

MORITZ_7 (Autor, Dresden)
geboren 1975, lebt seit 1999 aus Liebe zur Stadt in Dresden. Nach seinem ersten Auftritt im Mai 2004 beim damals noch ganz jungen Dresdner Poetryslam war er über viele Jahre hin mit seinen oft sehr knapp gefassten Gedichten und Prosatexten regelmäßig auf den diversen Kleinkunst- und Lesebühnen sowie Poetryslams in Dresden und Umgebung zu sehen. Der Dresdner Sänger Thomas Lautenknecht hat inzwischen eine ganze Reihe seiner Texte zu Liedern gemacht und einige seiner Jeschke-Geschichten sind mittlerweile als Audio-CD erschienen.

RENÉ SEIM (Autor, Lyriker, Veranstalter, Dresden)
schreibt variantenreiche Gedichte und theatralische Kurz-geschichten. Oft wäre den Texten ein hindergründiger Humor eigen, wie Kay Hempel einmal öffentlich meinte.
Streuveröffentlichungen fanden regional und überregional in Anthologien und Kunstmagazinen (z.B. Maulkorb, LOW-Kunstmagazin, Anthologie zum Ulrich-Grasnick-Preis) Platz.
____________________________________

Achtung: Auch das projekttheater ist an ein Hygienekonzept gebunden. Das heißt:

- Wir lassen weniger Leute in den Saal
- Die Besucher werden plaziert
- Bitte wascht Euch vorher die Hände mit Wasser und Seife
- Niest, hustet, spuckt niemanden an
- Haltet die Abstandsregeln ein (1,5 m zueinander, 2 Hausstände)
- Schüttelt Euch nicht die Hände
- Umarmt Euch nicht (auch während der Vorstellung)
- Faßt Euch und Andere nicht an

Vielen Dank!

Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€