Wir sind das Volk - und nu



Videos

Aufführungen

09.März 19:00

Shakespeare 2 go

Regie: Andreas Neu
Assistenz: Ahmed Belhadj
Es spielen: Luisa Binger, Victoria Kraft, Rahel Schöppenthau, Armin Rößler, Julius Warmuth, Tobias Neumann

Eine theatralische Meinungstauschbörse

Seit der letzten Bundestagswahl macht sich zunehmend Sprachlosigkeit breit: immer weniger können wir miteinander ins Gespräch kommen, ohne sofort in Muster von Rechthaberei und Rechtfertigung, in politische Parolen und Vorwürfe zu verfallen.  

Die Kulturfabrik Meda und die Berliner Theatergruppe Shakespeare 2 go haben sich mit neugierigem Blick in Gesprächen und Interviews, auf Dorffesten und mittels Medienrecherche ein Bild davon gemacht, was Menschen in der Oberlausitz bewegt.  
Daraus ist ein Theaterabend entstanden, der auf seine Art zum Zurückblicken und Nach vorne Schauen einlädt. Und das Wichtigste: Zum Miteinander Reden. 

Das Stück Wir sind das Volk! Und nu...? setzt in den Monaten der sogenannten Wende an. Ein blasser Begriff, der die tektonischen Bewegungen eines Systemwandels beschreibt, dessen Nachbeben bis in die Gegenwart spürbar ist. Die Meinungstauschbörse im Anschluss gibt uns die Möglichkeit unsere Blase zu verlasse und in Kontakt mit der Meinung unseres Gegenübers zu treten. Ein Prozess, der uns in diesem Erdbebengebiet helfen kann.
__________________________________

Eine Veranstaltung von der Bundeszentrale für politische Bildung und


Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€
Leider keine weiteren Termine geplant