FRANKENSTEIN - Mein Herz ist schwarz. Es stinkt.

Videos

Aufführung

frühere Termine
12. Dezember 2020 20:00
11. April 2021 20:00
21. Mai 2021 20:00
11. September 2021 20:00

Das : zelT --- Livehörspiele

Mit: Flo­ri­an Schmidtke und Peter Wag­ner

Veranstaltung im Theatersaal.

Soghafter Trip über Wissenschaftswahn, Identität und die Angst vor dem Fremden

Ich woll­te her­aus­fin­den, war­um die Din­ge exis­tie­ren - wodurch sie existieren- kei­ne absur­de Reli­gi­on, idio­ti­sche Musik.

Die Geset­ze der Exis­tenz!

Ich bin in Gebie­te vor­ge­drun­gen, die noch kein Mensch betre­ten hat. Ich fra­ge mich, wie weit ich noch gehenkann. Ich kann Men­schen erschaf­fen!

Ich atme den Hauch Got­tes!

Die aktuelle Produktion des Potsdamer Livehörspiel-Kollektivs Das: zelT ist ein soghafter Trip über Wissenschaftswahn, Identität und die Angst vor dem Fremden.
__________________________________

"Darf Kunst bedrohlich sein? Nein, sie muss! Genauso, wie sie abstoßend, irrational, berauschend, verrückt, anmaßend, verstörend, befreiend, brutal, zum schreien komisch, kritisch, plakativ, hintersinnig, rotzfrech, still, böse, leuchtend schön, rücksichtslos, stinkend und hässlich, mit Pauken und Trompeten in den Abgrund reißend oder jubelnd ins Weltall fliegend sein muss...Kunst muss frei sein!

Kunst ist nicht harmonisch! Kunst darf auch weh tun! Sie kann und soll es nicht allen recht machen, denn dann wird sie früher oder später austauschbar und überflüssig! Kunst muss sich verhalten, muss Stellung beziehen!"


Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€
  • 11. September 20:00