ICH UND DAS ANDERE



Aufführung

22. September 2022 20:00
23. September 2022 20:00
24. September 2022 20:00
weitere Termine
13. Oktober 2022 20:00
14. Oktober 2022 20:00
15. Oktober 2022 20:00

Rahma Ben Fredj

Choreografie: Rahma Ben Fredj
Mitwirkende: Rahma Ben Fredj, Rainer Leschhorn, Olimpia Scardi, Yamila Anaid Navarro Luna
Fotos: Ahmed Kaddoura

Die Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“ von Fjodor Dostojewski

 

Dass Thema behandelt das menschliche SELBST, das ständig auf der Suche nach seinem DASEIN ist, in der Dualität von Leben und Tod.

 

Und dies in fortwährender in Ab- und Anwesenheit des ANDEREN.

 

Das Stück ist eine Referenz an „Die Aufzeichnungen aus dem Kellerloch“ von Fjodor Dostojewski.

 

Es ist der Körper, wenn er spricht, es ist das Gesicht, wenn es die Essenz der Sprache zusammenfasst, und es ist das Auge, wenn der Blick starrt, sodass der Gedanke verwirrt wird und Zeit verloren geht.

 

In Gegenwart des ‘‘Andere‘‘; werde ich, ‘‘Ich‘‘ sein?

Oder werde ich einen fremden Anzug anziehen, den ich vielleicht nicht kenne?

Und werde ich dieses ‘‘Ich‘‘ in Abwesenheit des ‘‘Anderen‘‘ zu geben?

 

Es ist das Gesicht und es sind Blicke...die einem Textur der Fantasie einmal für krieg und einmal für Frieden bilden. Der Gesichtsausdruck kann manchmal mit dem ‘‘Selbst‘‘ übereinstimmen und manchmal verblassen _genau wie der Philosoph Emmanuel Levinas dachte.

 

Viele Fragen stellen sich:

Welcher Wert hat die Präsenz des ‘‘Ego‘‘ und welchen Wert die Abwesenheit des ‘‘Anderen‘‘?

 

Ich brauche dich, zu deinem Gesicht, zu deinem Aussehen und zu deinem Ausdruck, damit ich von hier weitergehen kann, damit ich malen, phantasieren, erschaffen und entwickeln kann... Und die Welt entwickelt sich auch. Um nicht meinem Keller zu bleiben! Um mir Zeit zu geben. Mehr Zeit!!

 

Vier Arten von Menschen werden an diesem Projekt teilnehmen. Sie werden sich auf der Bühne treffe, die wiederum das Leben repräsentiert. Durch Zufall und Wahl werden wir erzählen, was sie an Ereignissen zusammengebracht hat. Jeder Mensch kann dies erfahren, besonderes die Gefühle, können jede treffen.

 

Welcher Weg kann uns nach rechts führen?

Und wenn wir den Weg der Absurdität eingeschlagen hätten, wie zufrieden wären wir dann?

Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€