FOKUSKONZERT 3

Aufführung

06. Februar 2023 20:00
"Fokuskonzert 3 - Charlotte Seither" mit dem Neuen Klaviertrio Dresden.

 

Mit Uta-Maria Lempert (Violine), Clemens Hund-Göschel (Klavier) und Matthias Lorenz (Violoncello) haben sich 2018 drei ausgewiesene Experten der zeitgenössischen Musik zum Neuen Klaviertrio Dresden zusammengefunden.

Neben Uraufführungen beschäftigt sich das Trio explizit auch mit Repertoirebildung um interessante Stücke der letzten Jahre und Jahrzehnte wiederholt zu Gehör zu bringen und so eine langfristige Beschäftigung mit ihnen zu ermöglichen.

Durch das Vorgängertrio, in dem die beiden Streicher von 2001 bis 2017 bereits miteinander gespielt haben, steht dem Ensemble eine reiche Auswahl an neuen Klaviertrios zur Verfügung.

2020 hat das Neue Klaviertrio Dresden seine Reihe der Fokuskonzerte begonnen, bei denen jeweils ein*e Komponist*in im Mittelpunkt steht, die Werke aber mit Stücken anderer Komponist*innen kombiniert und kontrastiert werden.

Im dritten Konzert der mittlerweile bewährten Reihe steht Charlotte Seither im Fokus. Der Kern ihres kompositorischen Schaffens lässt sich als gezielte Aktionen und das Lauschen auf deren Nachklänge beschreiben. Das wird im frühen Trio Champlève (1994) wie im viel jüngeren figure in space (2016) ebenso deutlich wie auch die unterschiedlichen Herangehensweisen, die die Komponistin im Laufe der gut 20 dazwischenliegenden Jahre entwickelt hat.

Gerahmt wird Seithers Musik durch Stücke von KomponistInnen anderer Generationen: Susanne Stelzenbach und György Kurtág auf der einen Seite, der junge Eduardo Loría auf der anderen Seite. Alle drei Werke ergänzen andere Aspekte des Hineinhörens in und Hervorbringens von Klängen.

30 Minuten vor Konzertbeginn gibt es ein Publikumsgespräch mit der Komponistin und den Musiker*innen des Trios.


Preise und Karten

VVK 15€ / 10€ AK-Zuschlag: 0€