WEIßE NÄCHTE

Aufführung

19. Juni 2021 20:00
20. Juni 2021 20:00

Ensemble La Vie

Regie: René Rothe
Dramaturgie und Ausstattung: Eric Jacob
Kamera/ Dreh, Foto und Grafik: Eric Jacob und Julius Zimmermann
Schnitt:Julius Zimmermann
Es spielen:
SIE – (Nastenka) Lea Göpel
ER - Patrick Schlegel

Eine Koproduktion des Kollektiv ER und Ensemble La Vie e.V.
in Zusammenarbeit mit dem projekttheater dresden e.V.

Gefördert durch das Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden.
Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Lichtblick, Dresden.

Wir danken dem projekttheater dresden e.V. und der Familie Bosse, Dresden, für die Bereitstellung der Locations.

Kennenlernen in Corona-Zeiten - geht das?

Der erste Teil wird filmisch erarbeitet und online auf einen YouTube Kanal ins Internet gestellt.

Der zweite Teil wird live auf Bühnen zu sehen sein. Im Vorfeld des Livespiels wird der erste Teil als Film gezeigt.

Online Partnerbörsen, erleben in der heutigen Zeit einen Boom. Wo können sich potenzielle Singles in der Pandemiezeit auch kennenlernen, wenn Livebegegnungen schwer bzw. nicht möglich sind.

In unserer Story lernen sich zwei junge Menschen über eine Partnerbörse kennen. Das Kribbeln zweier Verliebter vom Flirt bis hin zur Liebe liegt in der Luft.

Er, ein Träumer, in der Einsamkeit lebend, einige Jahre älter und erfahrener als sie, verspürt von Anfang an größere Gefühle für die Fremde.

Sie, welche sich in der Wohnung mit ihrer Großmutter, welche sie pflegt, eingeschlossen hat und nur zum Einkaufen das Haus verlässt, sehnt sich danach, ihre Jugend auszuleben und geht auf die Avancen von ihm ein.

Der Wunsch nach einem ebenbürtigen Partner ist groß und beide glauben, dass sie jeweils diesen, in dem Anderen gefunden haben.

Doch ist alles wirklich echt?
Wie wird es sein, wenn sich die beiden Singles im realen Leben treffen?

Unsere Erzählung hat zwei Teile. Das Online- Kennenlernen der beiden Fremden, während der Pandemie, wird in einem Film zu sehen und das erste reale Treffen sowie alles was danach kommt, werden live im Theater zu erleben sein.

Preise und Karten

VVK 13€ / 8€ AK-Zuschlag: 2€